ZenGest = DigestZen „Öl der Verdauung“

54,00

doTERRA® ZenGest

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN
• Nach einer üppigen, schweren Mahlzeit ein bis zwei Tropfen
in ein Glas Wasser oder eine Tasse Tee geben.
• Vor einer langen Flug- oder Autoreise den Bauch mit do-
TERRA ZenGest einreiben und das beruhigende Aroma ge-
nießen.
• Halten Sie ZenGest auf Reisen und unterwegs immer griff-
bereit, um bei Verstimmungen oder Beschwerden des Ma-
gens schnell reagieren zu können.
ANWENDUNG
Diffusion (A – aromatisch): Verwenden Sie drei bis vier Tropfen
im Diffuser Ihrer Wahl.
Innere Anwendung (I – innerlich): Einen Tropfen in 125 ml
Flüssigkeit verdünnen.
Anwendung auf der Haut (O – oberflächlich): Zur Massage
5 Tropfen mit 10 ml Trägeröl mischen. Als Badezusatz 5 Tropfen
mit 5 ml Trägeröl mischen. Als Duftstoff 1 Tropfen mit 10 Trop-
fen Trägeröl mischen. Kann ohne Trägeröl (U – unverdünnt)
angewendet werden
.
HINWEISE ZUR SICHEREN ANWENDUNG
Kann Hautreizungen verursachen. Außerhalb der Reichweite
von Kindern aufbewahren. Wenn Sie schwanger sind, stillen
oder sich in ärztlicher Behandlung befinden, konsultieren Sie
bitte Ihren Arzt. Kontakt mit Augen, Innenohren und empfind-
lichen Stellen vermeiden. Bis zu 12 Stunden nach dem Auf-
tragen des Produkts Sonnenlicht und UV-Strahlen vermeiden

2 vorrätig

Beschreibung

15ml

Zen Gest

Der Verdauungstrakt ist eines der Körpersysteme, von denen die Forschung gezeigt hat, dass sie durch ätherische Öle am positivsten beeinflusst werden. Als innovativstes und wissenschaftlich ausgerichtetes Unternehmen in der ätherischen Ölindustrie kombinierte doTERRA die wirksamsten Öle zur Unterstützung der Verdauungsgesundheit zu einer erstaunlichen Mischung: ZenGest . Die firmeneigene Kombination aus ätherischen Ölen aus Anis, Pfefferminze, Ingwer, Kümmel, Koriander, Estragon und Fenchel ist die perfekte Ergänzung für Ihre Verdauungsgesundheit.

Öle in der Mischung

Die Formulierung von ZenGest basierte auf einer Kombination aus historischem Gebrauch und moderner Wissenschaft. Alle enthaltenen ätherischen Öle haben eine lange Verwendungsgeschichte für eine Vielzahl von Verdauungsproblemen und eine breite Palette moderner Forschung, um die historische Verwendung zu unterstützen.

Anis

Extrakte der Pimpinella anisum (Anis) -Pflanze wurden von alten Römern oft mit Fenchel in Kuchen kombiniert, die den Kuchen nach großen Mahlzeiten konsumierten, um Verdauungsbeschwerden zu lindern. Klinische und experimentelle Untersuchungen, die hauptsächlich aus Anethol bestehen, haben gezeigt, dass ätherisches Anisöl die Gesundheit des Verdauungstrakts unterstützen und die Entspannung fördern kann, wenn es intern eingenommen wird

Pfefferminze

Pfefferminzöl unterstützt die klare Atmung und die Reinigung sauberer Oberflächen. Sein wissenschaftlich am besten erforschter Nutzen hängt jedoch möglicherweise mit seiner Fähigkeit zusammen, die Verdauungsgesundheit zu unterstützen. Klinische Untersuchungen am Menschen haben gezeigt, dass der interne Verzehr von ätherischem Pfefferminzöl die Funktion des gesunden Verdauungssystems unterstützt und gelegentliche Verdauungsprobleme wie Gas und Blähungen verringert

Ingwer

Verschiedene Ingwerextrakte werden in seiner Heimat China, in ganz Asien, Afrika und der Karibik seit Jahrhunderten für eine Vielzahl von Verdauungsproblemen verwendet. Untersuchungen legen jedoch nahe, dass es möglicherweise das ätherische Öl ist, das am wirksamsten ist. Es wurde gezeigt , dass ätherisches Ingweröl mit seiner hohen Konzentration an Sesquiterpenen, insbesondere α-Zingiberen und Beta-Sesquiphellandren, die gesunde Verdauung unterstützt und das Gefühl gelegentlicher Übelkeit verringert

Kümmel

Kümmelöl, das aus den Samen der Carum-Pflanze destilliert wird, die zur selben botanischen Familie gehört wie Anis und Fenchel, ist eine weitere Substanz, die seit langem für die Verdauung verwendet wird. Wahrscheinlich aufgrund seiner hohen Konzentration an Carvon wurde in der klinischen Forschung gezeigt, dass ätherisches Kümmelöl bei innerer Einnahme, insbesondere in Kombination mit Pfefferminze zur Erhaltung der Magen-Darm-Gesundheit beiträgt

Koriander

Koriandersamen sind eines der ältesten bekannten Gewürze der Welt und wurden von den Babyloniern für kulinarische und gesundheitliche Zwecke verwendet. Der aus dem Koriandersamen destillierte Dampf aus ätherischen Ölen enthält viel Linalool , ein Terpen, das am häufigsten mit Blütenölen in Verbindung gebracht wird, was seine gesundheitsfördernden Eigenschaften im Magen-Darm-Trakt unterstützt. Bei interner Einnahme wurde gezeigt, dass Koriander einen gesunden Magen-Darm-Trakt unterstützt

Estragon

Estragon ist ein Kraut, das in traditionellen ayurvedischen und chinesischen Gesundheitspraktiken häufig verwendet wird, um Magen-Darm-Beschwerden zu lindern. Je nach Quelle kann die Zusammensetzung des ätherischen Estragonöls variieren, es ist jedoch immer reich an Phenylpropenen und Monoterpenen, insbesondere Limonen und Alpha-Pinen. Klinische Untersuchungen legen nahe, dass Limonen und Alpha-Pinen die Magen-Darm-Funktion unterstützen können, wenn sie intern eingenommen werden

Fenchel

Fenchel ist möglicherweise das ätherische Öl mit der umfangreichsten historischen Verwendung für die Verdauungsgesundheit. Das Interessante an Fenchel ist, dass das Aroma auch die Verdauung unterstützt. Experimentelle Untersuchungen haben gezeigt, dass das Einatmen von ätherischem Fenchelöl eine beruhigende und belebende Wirkung haben kann

ZenGest Digestive Blend wurde speziell entwickelt, um Beschwerden zu lindern und eine gesunde Funktion des Verdauungssystems zu unterstützen. ZenGest Digestive Blend ist ein natürlicher Weg, um eine gesunde Verdauung zu unterstützen.


Trustpilot